Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen
NEWS
Bayernmarkt – ganz Bayern ist zu Gast in München
Brauchtum, Schmankerl und natürlich Gaudi!   Am…
Sagen, Mythen und Legenden – die besondere Stadtführung durch München
Die Münchener Stadtspürer zeigen Ihnen die geheimnisvolle…
Lascaux – Die Bilderwelt der Eiszeit
Diese Ausstellung muss man gesehen haben!   Denn…

Laufen macht schlank!

Und ausserdem fit und gesund!

 

Laufen macht nicht nur Spaß, sondern hilft auch überflüssige Pfunde zu verlieren. Vor allem dann, wenn man gleichzeitig auf eine ausgewogene Ernährung achtet. Die Pfunde purzeln beim Laufen zwar langsamer als bei einer Crash-Diät, dafür ist es eine wesentlich gesündere Methode. Denn der gefürchtete Jojo-Effekt wird so vermieden.

Ein großer Vorteil von Laufen ist, dass man diesen Sport immer und überall ausüben kann, selbst auf Reisen. Man braucht weder Sportpartner, noch fix gebuchte Sportplätze oder sperrige, teure Ausrüstung.

Unsere Erb-Tipps verraten, worauf es ankommt, damit Laufen auch schlank macht:

 

Am Anfang ist Geduld gefragt

Wer erst mit dem Laufen anfängt, beginnt mit regelmäßigen, kurzen Trainings-Einheiten und nicht zu hohem Tempo. Denn der Körper muss erst lernen, die Energie fürs Laufen großteils aus den angelegten Fettreserven zu holen. Zu Beginn wird diese Energie vor allem aus den leichter verfügbaren Kohlehydraten in Muskeln und Leber gezogen. Da ist also noch kaum Gewicht zu verlieren!

Aber nur Geduld: Nach drei bis vier Wochen wird die Dauer und Intensität des Lauftrainings gesteigert. Auch eine Kombination mit Krafttraining zum Muskelaufbau ist hilfreich. Das kann Gewicht-Training zu Hause sein oder ein wöchentlicher Besuch im Fitness-Studio.

Gönnen Sie sich ein Paar gute Laufschuhe, die einen ordentlichen Halt und gute Dämpfung aufweisen. Wie alle Sportschuhe sollten auch die Laufschuhe ein bis zwei Nummern größer gekauft werden. Für das erste Paar ist ein Besuch in einem Fachgeschäft sicher hilfreich, denn online ist die Auswahl so riesig, dass man als AnfängerIn leicht daneben greifen kann.

Laufen

Gute Laufschuhe schonen die Gelenke und geben Halt

 

Regelmäßig Laufen

Das Minimum sind drei Mal pro Woche, um spürbar fitter zu werden. Zum Abnehmen sollten Sie aber vier bis fünf Mal in der Woche laufen. Mindestens ein Tag in der Woche sollte “sportfrei” sein, damit sich der Körper gut regenerieren kann.

Achten Sie beim Laufen auf Abwechslung der Strecke: Unterschiedliche Bodenbeschaffenheit und Gelände mit Steigungen erlauben dem Körper nicht, sich an das Training so zu gewöhnen, dass er  weniger Fett verbrennt.

Ausserdem fördert Abwechslung das Balancegefühl und macht mehr Spass, als immer die gleiche Runde zu drehen.

Besonders zu empfehlen sind Läufe durch Wälder: Weicher, aber unebener Waldboden mit kleinen Steigungen fordert beim Laufen mehr. Ausserdem hat der Wald mit seinem Grün, der guten Luft und Vogelgezwitscher einen sehr positiven Effekt auf Körper und Seele.

Laufen

Regelmäßiges Laufen durch die Natur tut auch der Seele gut

 

Wie steht’s mit Kalorien?

Eine intensive Laufeinheit verbraucht viel Energie. Bei langsamen Läufen ist der prozentuale Anteil der Fettverbrennung sehr hoch. Dafür bleibt der Gesamtenergieumsatz und damit der Kalorienverbrauch relativ niedrig.

Bei einer sehr anstrengenden Laufeinheit ist es umgekehrt: Der prozentuale Anteil der Fettverbrennung ist niedriger. Dafür ist der Gesamtenergieumsatz und der Kalorienverbrauch wesentlich höher.

In der Regenerationszeit nach dem Laufen trägt der sogenannte Nachbrenneffekt weiter zum Kalorienverbrauch bei.

Denn der Körper versucht, den Energieverlust wieder auszugleichen, Milchsäure abzutransportieren und Muskeln zu “reparieren”. Dazu muss vermehrt Sauerstoff erzeugt werden. Dieser Vorgang benötigt zusätzlich Energie. Dadurch werden weiter fleißig Kalorien verbrannt, obwohl wir schon gemütlich am Sofa sitzen.

Wenn das Laufen schlank machen soll, müssen natürlich mehr Kalorien pro Tag verbraucht werden, als wir dem Körper zuführen.

Den Kalorienverbrauch jeder Laufeinheit können Sie mit entsprechenden Apps wie z.B. Runtastic verfolgen. Mit diesen Angaben werden Sie schnell wissen, welche Art und Dauer von Läufen, mit oder ohne Intervall-Training, die meisten Kalorien verbrennen!

Laufen

Auch die schöne Wald-Laufstrecke ab Hotel verbrennt gut Kalorien!

 

Laufen und Ernährung 

Gerade wer mit dem Laufen abnehmen möchte, sollte auf ein gutes Verhältnis zwischen Bewegung und einer maßvollen Ernährungsweise achten. Diese Kombination ist unumgänglich: Denn sonst wird das Wunschgewicht nur schwer zu erreichen bzw. kaum von Dauer sein.

Deshalb ist eine gesunde, abwechslungsreiche  Ernährung mit viel Obst, Salat und Gemüse, aber mit wenig Fett und Kohlehydraten bei der Gewichtsreduktion hilfreich. Und natürlich auch gesünder, ganz unabhängig vom Wunschgewicht!

Vor allem nach dem Laufen heißt es: Finger weg von zuckerhaltigen Getränken und Speisen, wenn Sie die Fettreserven reduzieren wollen.  Kohlehydrate sind zum Energieaufbau zwar wichtig, unterdrücken aber den Stoffwechselprozess von Fett. Im Allgemeinen gilt, weder mit vollem noch mit ganz leerem Magen zu laufen. Für Morgen-Läufer reicht eine Banane vor dem Start.

Unbedingt nötig ist aber ausreichend Flüssigkeit, vor allem bei sommerlich heißen Temperaturen. Und das vor, während und nach dem Laufen. Dafür eigenen sich Wasser, Fruchtsäfte pur oder verdünnt und natürlich Elektrolytgetränke. Diese enthalten  auch Vitamine und Spurenelemente, die durch starkes Schwitzen verloren gegangen sind.

Laufen

Obst liefert Flüssigkeit und Vitamine – bei ganz wenig Kalorien!

 

Im Best Western Plus Hotel Erb finden LäuferInnen die ideale Unterstützung:

Im Wellness Almdorf Spa mit Saunen und Fitness-Raum, Und natürlich mit leckeren, kalorienarmen Gerichten im Restaurant Almgrill!

 

 

Lesen Sie auch folgende passende Blogs:

Die besten Laufstrecken in der Nähe

Joggen kann man überall!   Läufer wissen es: Ob auf Geschäftsreise oder beim Wochenend-Trip, die…

weiterlesen

Jogger reisen besser – Laufen hilft bei Stress

  Geschäftsreisen bedeuten meist ein gedrängtes Programm, anstrengende Termine, üppige Geschäftsessen mit…

weiterlesen

Forest Bathing – neuer Trend oder altes Wissen?

Versuchen Sie doch mal „Waldbaden“ in Parsdorf!   Haben Sie schon mal von Waldbaden, Forest Bathing bzw.…

weiterlesen

Was ein Laufevent für Ihr Unternehmen tun kann

Und wie ein Marathon Motivation, Teambuilding und Identifikation mit dem Unternehmen verbessert.   In fast…

weiterlesen

Fitness-Training für Anfänger

Mit Fitness gesund und energiegeladen durchs Leben!   Für viele gehört regelmäßiges Fitness Training…

weiterlesen

5 Gründe, warum Radfahren so gesund ist

Fahrradfahren boomt und wir finden, ganz zu Recht.   Radeln macht gute Laune Wir bewegen uns im Freien,…

weiterlesen

Jetzt kommentieren:

Copyrights © 2019 ERB HOTELS. All Rights reserved.